ÜBER UNS UND UNSERE                       GESCHICHTE

Die Vitznauer Senioren-Gemeinschaft zählt rund 50 Mitglieder.Der Vorstand setzt sich wie folgt  zusammen:

 

Präsidentin Heidi Reist 041 397 00 37
Vizepräsidentin Helen Stalder 041 397 16 52
Kassier Werner Willi 041 397 17 52
Aktuarin  Yonne Warth  041 850 41 48
Beisitzer Fritz Reist 041 397 00 37
Rechnungsrevisor/in Kurt Gesierich 041 397 18 04
  Maria Lüscher 041 397 15 52

                                        Unsere Geschichte                                          

 12. November 1975

An diesem Tag wurden wir AHV Teenager aus Vitznau von Maya Achermann, Hermine Auf der Maur, Margrith Rühle, Edi Abegg und Emil Gutknecht zu einem Mittagessen in die Alpenrose eingeladen, zwecks Gründung einer Altersgemeinschaft.37 an der Zahl haben dieser Einladung Folge geleistet. Ermuntert durch diesen  guten Start, wurde beschlossen diese Treffen periodisch zu wiederholen. Dank dem Beispiel von unserer “Schesämuetter“ Maya, haben sich einige Vitznauer-Hoteliers bereit erklärt uns ebenfalls zu bewirten. Und das zu einem Vorzugspreis von Fr. 8.-für ein ganzes Menü. Bei stets wachsenden Teilnehmerzahlen, haben wir dann in den verschiedenen Gaststätten getafelt Anschliessend an das Essen, hat sich ein Quiz eingebürgert zur Stärkung der Gedächtnis-Maschinerie oder es wurde gejasst, geplaudert oder Lotto gespielt. Ich glaube man könnte sich diese Treffen nicht mehr wegdenken. Sie erfüllen eine beachtliche Kontaktmöglichkeit für uns Vitznauer Alterskameradinnen und Kameraden.

Aus der Chronik 1975 verfasst von Fritz Dähler

 

 Es gesellten sich dann auch Senioren aus Weggis dazu, bis dort die Senioren-Vita gegründet wurde. Unsere Gesellschaft wuchs bis zu 70 Personen. Ihr erster Obmann war Emil Gutknecht, der erste Kassier Werner Huber, Fritz Dähler als Chronist (und Hornist) tätig und Josef Zurmühle als Berichterstatter. Nach Emil Gutknecht übernahm Maya die Führung. Sie war mit Leib und Seele Chefin. Ihr Heimgang sowie der Verlust aller andern wurde von der Gemeinschaft sehr schmerzlich empfunden. Ernst Stierli war der dritte Obmann, Margrit Lauber führte die Wanderungen. Nach Ihnen stellte sich Gottlieb Herger bis zu seiner Erkrankung zur Verfügung und als nächster Leiter Gottfried Schilter, der nach ganz kurzer Zeit leider von uns schied. Claire Weibel, Alice und Georg Waldis haben dann einige Jahre die Altersgemeinschaft geleitet.  Abgelöst wurden sie dann 2005 von Max Herde, Josef Vogel, Christa Mittwich und Heidi Reist. Ab 2011 hat sich ein neuer Vorstand gebildet: Heidi Reist Präsidentin, Luise Zimmermann Kassierin, Heidi Dähler Ausflüge , Fritz Reist Aktuar, Werner Willi Rechnungsrevisor. Der Name Altersvereinigung und Altersgemeinschaft sind entstaubt worden und heisst jetzt Vitznauer Senioren-Gemeinschaft. Auch haben wir eine eigene Website und ein Logo.

 

Am 10. März 2016 wurde ein Verein gegründet.